Justine Lagiewka Karriere- & Unternehmensentwicklung

prio 2als Hauptfoto - Stefan am See

Stefan ist eine Energiequelle. Punkt. Lange Pause. Eine Energiequelle, die ihn zum Reisenden, Beweger, Hochleistungssportler mit unternehmerischem Spirit macht. Ein Ingolstädter, der um die ganze Welt gereist ist und mit inspirierenden Ideen neue Projekte angestossen hat und Menschen bewegt.

Nach dem BWL Studium in München wirkte er zunächst am Aufbau des ersten Marketingteams von Audi mit. Nach dem MBA bei INSEAD begann seine Abenteuerreise durch die Medienwelt: der GRUNER & JAHR Vorstand Schulte-Hillen empfiehlt ihn nach Paris zu Axel Ganz, wo er den rasanten Ausbau des Gruner & Jahr Auslandsgeschäfts unterstützt und neue Magazinformate konzipiert. Danach entwickelt er das Börse Online Magazin zum schnellstwachsenden Printmedium. Ideen entwickeln, Märkte erobern, Aufbauen – das ist seine Leidenschaft.

Nächste Station: THE FUTURE NETWORK. Als Vorstand des englischen Medienunternehmens baut er die deutsche Dependance auf und durchlebt mit dem inspirierenden Gründer und späteren Kurator von TED (TED.com) Chris Anderson (Börsengang-)Höhen- und New Economy Abgründe.

prio 3 bd walkingDas Hochgeschwindigkeitsleben braucht einen Boxenstopp: mit 39 Jahren nimmt Stefan eine Auszeit und gewinnt auf zahlreichen Reisen an entlegene Orte neue Energie. Es folgt ein letzter Ausflug in die Medienbranche als Geschäftsführer eines Hamburger Verlagshauses, bevor er beginnt ausschließlich seinen Leidenschaften zu folgen. Auf der Suche nach Grenzen absolviert Stefan 8 Ironman (u.a. Hawaii, Arizona, Kanada) und schließlich der Norseman Extreme Triathlon in Norwegen. Dabei wird wird ihm klar: Seine wahre Leidenschaft ist nicht die sportliche Herausforderung sondern das Abenteuer Naturerlebnis. Und: trotz Geschwindigkeit und Extremleistung – ankommen bei sich selbst kann man nur, wenn man auch ins Fühlen kommt. Endlich Klarheit – “ich muss meine persönlichen Themen unternehmen”. Die Idee zu INSPIRED-TRAVEL reift.

Der rote Faden in seinem Leben ist nicht zu übersehen:
Extremenergie und Bewegung – bisher in Form von Reisen – Hochleistungssport – Menschen und Projekte intensiv und hochprofessionell bewegen.

Das zweite selbständige Arbeitsleben beginnt: Stefan unterstützt verschiedene Unternehmen bei Ihrer Entwicklung. U.a. baut er NEWTON RUNNING (newtonrunning.com) – eine US-Laufschuh-Marke in Europa auf, konzipiert Medienformate und gründet einen Online-Marktplatz für Sportartikel.
Ein Macher macht auch manches zu früh. Die Zeitschrift INSPIRED, für Lebensunternehmer bestimmt, erblickte nie das Licht der Welt. Die Zeit schien seinen Projektpartnern damals noch nicht reif.

prio 1 Moosleitner Titel PortraitUnd ihm wird auf seinen Reisen, für die er sich jetzt mehr Zeit nimmt, klar – er will anderen Menschen seine Lieblingsorte auf eine Art und Weise zeigen, wie sie sie als normale Touristen nicht würden erleben können. Will ihnen die Möglichkeit geben sich dort selbst zu finden, tief einzutauchen in die Natur und Kultur dieser Orte, sich mit Ihnen zu verbinden und Eins zu werden Stefan gründet INSPIRED-TRAVEL (inspired-travel.de), konzipiert exklusive individuelle Reiseabenteuer. Das Besondere: an jedem der sorgfältig ausgewählten Orte in Kanada, Afrika und Südamerika hat er wunderbare Freunde, die den Reisenden vor Ort mitnehmen und in deren Leben eintauchen lassen.

Ob Patagoninen – das Ende der Welt mit inspirierender Intensität und Endlosigkeit. Kenia und Tansania – die Wiege der Menschheit, die einen Ursprünglichkeit auf besondere Art erleben lässt, oder die fragile und wilde Schönheit der kanadischen Regenwälder im pazifischen Westen Kanadas mit ihrer ungeheueren Energie. Regelmässig inspiriert er Menschen durch seine individuell gestalteten Reisen, zu den entlegensten und kraftvollsten Plätzen der Erde.

 

Ich bin stolz auf mich, weil ….

…ich meiner Intuition folge und heute meine Berufung lebe: ich inspiriere Menschen, indem ich sie an ganz besondere Orte bringe, wo sie einzigartige Erlebnisse erwarten, die ein Teil von Ihnen werden.

Authentisch Karriere machen bedeutet für mich ….

…Werte für andere Menschen zu schaffen und mir selbst dabei treu zu bleiben. Erfolg stellt sich immer dann ein, wenn man seinen Leidenschaften folgt. Ich habe nie strategisch geplant, sondern stets die Dinge gemacht, die mir richtig erschienen und gelernt darauf zu vertrauen, dass die Dinge sich fügen.

Besonders wichtig in meinem beruflichen Alltag ist mir …

…das zu tun, was mir am Herzen liegt und die Freiräume zu haben, meine Leidenschaften weiter zu entwickeln.

Die „klassische“ Karriere-Laufbahn habe ich verlassen, weil….

…ich keine Kompromisse mehr machen wollte, wenn ich von einer Sache überzeugt bin und mich voll und ganz auf sie konzentrieren möchte, was in größeren Organisationen oft schwierig ist.

Geholfen hat mir dabei….

…dass ich mit der Zeit ein Gefühl dafür entwickelt habe, was gut für mich ist und was nicht. Dieses Gespür gibt mir Sicherheit Ziele, von denen ich überzeugt bin auch anzugehen und andere zu lassen.

Angst und Mut sind für mich….

… alltägliche Phänomene. Man hat immer mal Ängste oder Zweifel. Und dann sollte man sich auf seine Stärken beziehen und die Bodenhaftung behalten. In meinem Fall kann schon ein morgendlicher Lauf in der Natur Wunder bewirken.

Meine Stärken sind….

… Vertrauen in meine Fähigkeiten und immer wieder zu mir selbst zurück zu finden.

prio 4 ac norseman

 

Mein neuer Weg – mein persönlicher Erfolg – bedeutet für mich…..

….dass ich endlich all die Dinge mache, mit denen ich Menschen inspirieren und verbinden kann.
….Erkenntnis, dass Macht und Position mir weniger wichtig sind als ich dachte…
…dass mein Leben sehr reich und selbstbestimmt ist….

Einen tollen Tag starte ich mit …

…. mit bewusster Ruhe und einem guten Frühstück.

Folgende drei Eigenschaften zeichnen erfolgreiche Menschen aus …

… dass Sie in sich ruhen und fokussiert sind.

IMG_9899

 

Anderen „Neue-Wege-Gehern“ rate ich …

… zu verreisen und so seinen „Horizont zu öffnen“ – weil man fernab besser zu sich finden und entdecken kann, was einem wirklich wichtig und wertvoll ist….

Für entspanntes Netzwerken empfehle ich ….

… spontan und natürlich zu sein. Ich bin offen und verbinde mich gerne mit Menschen und so bekomme ich auch viele Ideen und Angebote. Und ich tue auch etwas für die anderen.

Als Teenager wollte ich …

Sport machen – ich habe dann mein Studium mit Eishockeyspielen finanziert.

Mein weiterer Weg wird …

… spannend

Für die Zukunft wünsche ich mir …

…dass ich weiter auf meinem Pfad bleibe.

Ich lasse mich inspirieren durch …

… Menschen, die echt und authentisch sind und dadurch Besonderes leisten.

Mein roter Faden ist….

… Bewegung und andere Bewegen

Meine persönliche Erfolgsformel lautet:

„Sei Du selbst!“
 

http://inspired-travel.de

SIE KENNEN AUCH SPANNENDE PATCHWORK-KARRIEREMENSCHEN? SCHREIBEN SIE MIR: justine@lagiewka.de